Lustige Meldungen Überschriften Witze Anzeigen aus Zeitungen Zeitschriften und Magazinen
Navigation
Startseite
Lustige Meldungen
Newsletter
Link Us
Rollenetiketten
Impressum

Partner
Vergleich Privatversicherung
Hier Infos anfordern
Witze & Lustige Sprüche
Surftipps

Was sind Rollenetiketten?
Als Rollenetiketten bezeichnet man selbstklebende Etiketten, die auf einer Rolle angebracht sind. Anwendung finden diese Etiketten in allen Bereichen des Handels zur Warenauszeichnung, bei Produktionsfirmen zur Artikelkennzeichnung und in vielen weiteren Bereichen und Branchen, wo eine Etikettierung notwendig ist. Rollenetiketten sind aufgrund ihrer Beschaffenheit und der vorteilhaften Rollenform bestens für Auszeichnungen aller Art geeignet.

Für sie gibt es speziell Etikettiergeräte, in welche die Rollen eingebracht werden. Das Etikettieren erfolgt in diesem Fall über Knopfdruck auf dem Gerät. Beim erfolgten Knopfdruck wird jeweils ein Etikett mit den ins Gerät eingegebenen Informationen bedruckt und auf dem zu etikettierenden Artikel aufgebracht. Die selbstklebende Rückseite erleichtert das Aufbringen und abrollbare Etiketten oder Einreißen bei der Etikettierung können nicht passieren.

Rolletiketten gibt es in Folien- und Papierform. Bei beiden Arten der Etiketten ist die Rückseite selbstklebend und sorgt somit für optimale Haftung auf dem zu etikettierenden Gegenstand. Alle Etiketten sind bedruckbar, was im dazugehörigen Gerät erfolgt. Die Daten die in das Etikettiergerät eingegeben werden, erscheinen auf dem Etikett ehe es aufgeklebt wird. Hierbei sind fortlaufende Nummerierung, Falzung und die Eingabe von Barcodes kein Problem. Bestimmte Rollenetiketten sind sogar partiell klebeneutralisierend.
Alle Rollenetiketten führen zu einer Arbeitserleichterung der Etikettierung. Durch die hervorragenden Produkteigenschaften ist ihr Einsatz praktisch überall möglich, wo etikettiert werden muss.

Unterschiedlich starke Kleberückseiten lassen flexibiles Etikettieren auf den verschiedensten Untergründen zu. Ein Rolletikett auf einem Papieruntergrund wie beispielsweise einem Buch, braucht keine so starke Klebeschicht wie ein Etikett auf einem Produkt aus PVC. Daher haben die Hersteller unterschiedliche Kleberückseiten entwickelt, die sich für die jeweilige Etikettierung eignen.

Alle Rolletiketten sind bei richtiger Aufbringung problemlos vom Produkt wieder ablösbar, so dass dem Käufer kein Schaden entsteht. Unschöne Etikettenreste auf Bücherrücken gehören der Vergangenheit an, arbeitet der Etikettierende mit Rolletiketten.

Ein weiterer Pluspunkt für Rolletiketten zeichnet sich in der Formen- und Farbenvielfalt aus. Es gibt Rolletiketten in allen Variationen, verschiedenen Designs und Größen. Für alle auszuzeichnenden Produkte sind auf dem Markt die passenden Rolletiketten verfügbar.
Die Geräte zur Nutzung der Etiketten nennen sich Etikettierpistole, da sie die Form einer Pistole aufweisen und per Knopfdruck das Etikett auf dem Produkt aufbringen. Etikettierpistolen gibt es für alle Formen von Rolletiketten. Moderne Geräte sind hierbei flexibel einstellbar und können der Größe und Form der verwendeten Rolletiketten per Knopfdruck angepasst werden.

Rolletiketten sind ein Fortschritt auf dem Markt der Etikettierung und bedeuten eine Arbeitserleichterung für Branchen in denen viel mit Etiketten und Preisschildern gearbeitet wird.
© 2000 - 2005 LustigeMeldungen.de & der jeweiligen Zeitung